Steffi Graf glaubt an Serena Williams

"Serena wird das schaffen"

Dienstag, 07.11.2017 | 09:48 Uhr
Steffi Graf
© getty

Eine der großen Fragen für 2018: Wird Serena Williams ein erfolgreiches Comeback hinlegen? Steffi Graf ist sich da ganz sicher.

23 Grand-Slam-Titel hat Serena Williams im Laufe ihrer Karriere gewonnen, einen mehr als Steffi Graf, einen weniger als Margaret Court, deren Rekord unter Tennisexperten aber nicht komplett ernst genommen wird. Court gewann einen Großteil ihrer Majors vor der Open Ära und insbesondere beim Heim-Grand-Slam in Australien, der seinerzeit oft einer nationalen Meisterschaft ähnelte, da viele internationale Spitzenkräfte den langen Weg "down under" nicht auf sich nahmen. Dennoch: Die "24" steht in den Rekordbüchern - und wohl auch auf Williams' Motivationszettel.

Für Steffi Graf steht außer Frage, dass die US-Amerikanerin den Court-Rekord brechen wird. "Absolut. Viel davon hängt ab, wie sehr sie das motiviert, wie sehr sie es schaffen will", meinte Graf im Rahmen der Elite Trophy in Zhuhai. "Wenn man bedenkt, was sie im Laufe ihrer Karriere gezeigt hat, kann man davon ausgehen, dass wenn sie etwas in ihrem Blickfeld hat, sie alles dafür geben und es auch erreichen wird."

Auch eine andere Spielerin holte sich Lob von Graf ab: Ashleigh Barty, die vor drei Jahren ihre Karriere unterbrochen hatte, zum Cricket gewechselt war, im Vorjahr zurück zum Tennis kam und in diesem Jahr in die Weltspitze aufgestiegen ist. Aktuell rangiert Barty mit Einzel-Rang 17 so hoch wie nie zuvor. "Die Australier hatten schon immer einen interessanten Spielstil, und sie gehört dazu", meinte Graf. "Sie hat viel Gefühl in ihren Händen und großes Potenzial. Es ist toll, dass sie wieder zum Tennis zurückgekehrt ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung