"GoFundMe"-Kampagne sichert Tornado Alicia Black die Karriere

Tornado darf wieder wirbeln

Von Maximilian Kisanyik
Freitag, 13.10.2017 | 20:29 Uhr
Tornado Alicia Black arbeitet an ihrem Comeback
© getty
Advertisement
BGL Luxembourg Open Women Single
Live
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Die junge Amerikanerin Tornado Alicia Black darf dank einer "GoFundMe"-Kampagne weiter von ihrer Karriere als Profitennisspielerin träumen.

Die junge Dame mit dem klangvollen Namen scheint endlich Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Die 19-Jährige laboriert seit geraumer Zeit an einer Hüftverletzung. Doch um die Operation in Philadelphia finanzieren zu können, fehlten Tornado lange die nötigen finanziellen Mittel. Um genau zu sein, kostet die OP rund 40.000 US Dollar - 16.000 US Dollar für den Eingriff plus 24.000 US Dollar für die Reha.

Die ehemalige Nummer drei der Welt unter den Juniorinnen (2014) musste ihre professionelle Karriere vorerst auf Eis legen und versuchte durch die Arbeit als Tennistrainer das Geld aufzutreiben - vergeblich. Doch durch die Hilfe fremder Personen wurde nun das Geld für die junge Amerikanerin gesammelt.

Fremde? Ja, denn Black gründete eine "GoFundeMe"-Kampagne. Diese diente dazu, dass fremde Personen einen unbestimmten Betrag für die OP über das Internet spendeten. Keine unübliche Sache, das Feedback für den jungen Star war jedoch überwältigend. Bereits nach zwei Tagen wurden über 13.000 US Dollar gespendet.

"Ich habe in den vergangenen Wochen so viel Unterstützung bekommen, das war unglaublich. Viele meiner Freunde sagten mir, dass ich es mit GoFundMe probieren sollte und die Unterstützung war überwältigend", erklärte die 19-Jährige der New York Times.

Comeback fest im Blick

Zunächst wollte Black jedoch die Hilfe anderer nicht annehmen und selbst das Geld auftreiben: "Ich bin nicht der Typ Person, der andere nach Geld fragen würde", gestand die Amerikanerin.

Nach nur eineinhalb Monaten nach dem Start der Kampagne hatte sich der Mut an die Öffentlichkeit zu gehen ausgezahlt. Die benötigten finanziellen Mittel wurden bereits gesammelt und "Tornado" kann sich der Hüftoperation unterziehen.

Danach möchte sie wieder in das professionelle Training einsteigen und an ihrem Traum als Tennisprofi weiterarbeiten. "Ich muss erst einmal meine Fitness wiedererlangen, an der ich lange nicht arbeiten konnte. Ich habe jedoch keine Angst davor, denn ich spiele schon mein ganzes Leben lang Tennis", gab sich Black kämpferisch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung