Tennis

Strycova bucht Endspielticket

Von red
Barbora Strycova ist ihrer Favoritenrolle gerecht geworden
© GEPA

Barbora Strycova hat als erste Spielerin das Finale der "Upper Austrian Open" erreicht. Die Tschechin besiegte Mikhaela Buzarnescu in zwei Sätzen.

Damit blieb im ersten Halbfinale mit 6:3, 7:6 (3) die Papierform gewahrt: Strycova war als klare Favoritin in diesen Samstagnachmittag gegangen, als Nummer zwei des Turniers gegen Buzarnescu, die sich erst über die Qualifikation in das Hauptfeld gespielt hatte. Dort aber gleich zu Beginn mit Anett Kontaveit die Nummer vier in Linz und am Freitag in einem dramatischen Match Belinda Bencic aus der Schweiz besiegt hatte.

Strycova hatte sich in der Runde der letzten Acht an der letzten verbliebenen Deutschen Tatjana Maria schadlos gehalten, die meisten Probleme bereitete der 31-jährigen aus Pilsen noch die Kroatin Jana fett in Runde zwei.

Im Finale geht es nun entweder gegen die topgesetzte Magdalena Rybarikova oder Viktorija Golubic aus der Schweiz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung