Handverletzung zwingt Timea Bacsinszky zum vorzeitigen Saisonende

Saison-Aus für Bacsinszky

Samstag, 23.09.2017 | 20:41 Uhr
Timea Bacsinszky
© getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Timea Bacsinszky muss die laufende Spielzeit wegen anhaltender Schmerzen in der rechten Hand vorzeitig beenden. Die 28-jährige Schweizerin wird sich einem chirurgischen Eingriff unterziehen.

Was sich seit mehreren Monaten angedeutet hat, ist nun unausweichlich. Timea Bacsinszky wird diese Saison keine Turniere mehr bestreiten, weil die konservative Behandlung ihrer Handverletzung nicht den gewünschten Erfolg brachte. In den nächsten Tagen werde sie einen kleinen operativen Eingriff vornehmen lassen, um Anfang 2018 wieder auf die WTA-Tour zurückzukehren, teilte Bacsinszky über die sozialen Medien mit.

Die Schweizer Nummer eins, derzeit auf Rang 34 im WTA-Ranking gelistet, bestritt ihr letztes Match Anfang Juli in Wimbledon. Vor ihrer Drittrundenniederlage an der Londoner Church Road hatte Bacsinszky das Halbfinale der French Open erreicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung