Tennis

Muguruza und Halep im Finale

Von SID/red
Garbine Muguruza ist in bestechender Form
© getty

Wimbledonsiegerin Garbine Muguruza greift beim WTA-Turnier in Cincinnati/Ohio nach ihrem nächsten Titel. Die 23-jährige Spanierin ließ im Halbfinale der Weltranglistenersten Karolina Pliskova beim 6:3, 6:2 kaum eine Chance. Zuvor hatte sie die letzten sechs Duelle mit der Tschechin verloren.

Trotzdem Muguruza zuletzt zweimal über die volle Distanz gehen musste, war sie die agilere Spielerin. Bei hochsommerlichen Temperaturen überzeugte die Weltranglisten-Sechste mit starker Beinarbeit und knallharten Gewinnschlägen.

Im Endspiel am Sonntag bekommt es Muguruza mit Simona Halep (Rumänien) zu tun, die sich problemlos 6:2, 6:1 gegen Sloane Stephens (USA) durchsetzte. Die Amerikanerin hatte im Viertelfinale Julia Görges (Bad Oldesloe) als letzte deutsche Spielerin im Turnier ausgeschaltet. Angelique Kerber (Kiel) war bereits in der zweiten Runde ausgeschieden.

Pliskova muss nach der verpassten Titelverteidigung um ihren Platz an der Spitze des WTA-Rankings bangen. Gewinnt Halep das mit 2,8 Millionen Dollar dotierte Hartplatzturnier, übernimmt sie die Führung in der Weltrangliste, die Pliskova vor vier Wochen Kerber abgenommen hatte.

Hier das Einzel-Tableau der Damen in Cincinnati

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung