Pliskova hauchzart vor Halep

Von red
Montag, 21.08.2017 | 11:24 Uhr
Karolina Pliskova hat keine Führung, auf der sie sich ausruhen könnte
© getty

Lediglich fünf Punkte trennen Karolina Pliskova und Simona Halep in der aktuellen WTA-Weltrangliste. Und von hinten drängt bereits Garbine Muguruza.

Karolina Plsikova wird bis zumindest nach den US Open die Spitzenposition im Damentennis inne behalten. Im aktuellen WTA-Ranking liegt die Tschechin trotz ihrer Halbfinal-Niederlage in Cincinnati nach wie vor in Front - mit einem denkbar kleinen Vorsprung: Lediglich fünf Punkte trennen Pliskova von ihrer ersten Verfolgerin Simona Halep. Die Rumänin hatte die Chance zur Thron-Besteigung mit der Final-Pleite gegen Garbine Muguruza zum wiederholten Male vertan.

Die gute Nachricht für Halep: Karolina Pliskova hat in New York City ein Finale zu verteidigen. Die nicht ganz so gute: Eben jene Garbine Muguruza eilt mit Riesenschritten im Windschatten heran, hat sich bereits auf Rang drei in den regulären Rankings verbessert - und die Führung in der Jahreswertung "Race to Singapore" übernommen.

Angelique Kerber hat nach ihrer Niederlage gegen Ekaterina Makarova in Cincinnati drei Plätze verloren, die deutsche Nummer eins ist immerhin noch Sechste in der aktuellen Weltrangliste. Muss indes den Titel der US Open aus dem vergangenen Jahr verteidigen.

Julia Görges setzt ihren Vormarsch in der Weltrangliste fort, die Wahl-Regensburgerin liegt nach ihrem Viertelfinal-Einzug in Cincinnati auf Rang 32. Was insofern wichtig ist, als dass diese Position eine Setzung bei den US Open mit sich bringen sollte.

Beste österreichische Spielerin ist Barbara Haas auf Platz 154.

Hier die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung