Maria Sharapova sagt für Cincinnati ab

"MaSha" muss weiter warten

Von red
Sonntag, 13.08.2017 | 09:22 Uhr
Maria Sharapova muss weiter warten
© getty
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Maria Sharapova wird auch bei WTA-Premier-Mandatory-Turnier in Cincinnati fehlen: Die Russin musste ihren Start wegen einer Armverletzung absagen.

Die Comeback-Bemühungen von Maria Sharapova haben einen weiteren Dämpfer erlitten: Am Samstag gab die fünffache Major-Siegerin den Veranstaltern des Turniers in Cincinnati bekannt, dass sie die ihr zur Verfügung gestellte Wildcard nicht in Anspruch nehmen kann. Die Verletzung im Unterarm, die Sharapova schon die gesamte Rasensaison außer Gefecht gesetzt hatte, zwingt die Russin weiterhin zu einer Pause. Sharapova hatte 2011 beim traditionellen Turnier im US-Bundesstaat Ohio gewonnen.

Ob Sharapova wie geplant an der Qualifikation für die US Open teilnehmen kann, ist unklar. In Cincinnati sind die Tennisfans mit der Absage jedenfalls um einen potenziellen Leckerbissen gebracht worden: als Erstrunden-Gegnerin hatte Sharapova eine der aufstrebenden jungen Spielerinnen zugelost bekommen, nämlich French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko.

Maria Sharapova war zuletzt in Stanford am Start, konnte dort in Runde eins die US-Amerikanerin Jennifer Brady in drei Sätzen besiegen. Zum Match gegen Lesia Tsurenko war die 30-Jährige dann nicht mehr angetreten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung