Witthöft im Achtelfinale von s-Hertogenbosch

Von SID/red
Dienstag, 13.06.2017 | 17:07 Uhr
Carina Witthöft hat die Umstellung auf Rasen bestens geschafft
© Jürgen Hasenkopf

Ganz starke Vorstellung von Carina Witthöft: Die Hamburgerin besiegte zum Auftakt des Rasen-Turniers in ´s-Hertogenbosch die Australian-Open-Halbfinalistin Coco Vandeweghe in drei Sätzen und trifft nun auf die Italienerin Camila Giorgi.

Fed-Cup-Spielerin Carina Witthöft steht beim WTA-Turnier in s-Hertogenbosch in der Runde der letzten 16. Die 22-Jährige bezwang am Dienstag in der ersten Runde die Australien-Open-Halbfinalistin Coco Vandeweghe (USA) mit 6:7 (3:7), 6:3, 7:5. Nach 2:17 Stunden verwandelte Witthöft ihren ersten Matchball.

Im Achtelfinale trifft die Hamburgerin auf Camila Giorgi. Die Italienerin ist in der Weltrangliste auf Position 105 geführt. Bei den French Open war Witthöft in der dritten Runde als letzte Deutsche ausgeschieden. Vandeweghe hatte erst vor wenigen Tagen bekannt gegeben, dass der ehemalige Wimbledon-Champion Pat Cash beratend an ihre Seite tritt.

Am Dienstag sind noch Tamara Korpatsch (Hamburg) und Andrea Petkovic (Darmstadt) im Einsatz. Am Mittwoch trifft Qualifikantin Antonia Lottner (Düsseldorf) auf die topgesetzte Slowakin Dominika Cibulkova.

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung