"Petko" folgt Witthöft ins Achtelfinale

Von SID
Dienstag, 13.06.2017 | 18:18 Uhr
Andrea Petkovic hat auf Rasen zugeschlagen
© Jürgen Hasenkopf

Endlich ein Erfolgserlebnis für Andrea Petkovic: Die Darmstädterin besiegt in ´s-Hertogenbosch die Niederländerin Kiki Bertens in drei Sätzen und steht damit wie Landsfrau Carina Witthöft im Achtelfinale.

Andrea Petkovic (29) hat ausgerechnet auf dem von ihr ungeliebten Rasen ihre Pleitenserie auf der WTA-Tour beendet. Die ehemalige Weltranglistenneunte aus Darmstadt gewann nach sechs Erstrundenniederlagen in Folge ihr Auftaktmatch im niederländischen 's-Hertogenbosch gegen die an Position drei gesetzte Lokalmatadorin Kiki Bertens nach 2:29 Stunden 7:6 (8:6), 2:6, 6:2.

Petkovic folgte damit Carina Witthöft ins Achtelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten Turniers. Die Fed-Cup-Spielerin aus Hamburg hatte sich zuvor gegen Coco Vandeweghe (USA), Halbfinalistin der Australian Open, nach 2:15 Stunden mit 6:7 (3:7), 6:3, 7:5 durchgesetzt. Im Achtelfinale trifft Witthöft auf Camila Giorgi aus Italien, Petkovic bekommt es mit Natalia Vikhlyantseva aus Russland zu tun.

Ausgeschieden ist dagegen Tamara Korpatsch (Hamburg). Die Qualifikantin verlor gegen Ana Konjuh (Kroatien/Nr. 5) 4:6, 4:6. Am Mittwoch bestreitet noch Antonia Lottner (Düsseldorf), die sich ebenfalls durch die Qualifikation ins Hauptfeld gespielt hatte, ihr Erstrundenmatch. Lottner fordert die topgesetzte Slowakin Dominika Cibulkova heraus.

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung