Eugenie Bouchard verletzt

Von Pressemitteilung
Montag, 22.05.2017 | 21:37 Uhr
Eugenie Bouchard will ab Sonntag wieder einsatzfähig sein - in Paris
© getty

Nichts wird aus dem zweiten Auftritt von Eugenie Bouchard nach 2014 beim WTA-Turnier in Nürnberg: Die Kanadierin zog vor ihrem Erstrundenmatch aufgrund einer Verletzung zurück.

Genie Bouchard, Siegerin von 2014, kann wegen einer Verletzung am rechten Knöchel ihr Erstrundenmatch gegen Yulia Putintseva beim NÜRNBERGER Versicherungscup nicht bestreiten. Das teilte die Kanadierin der Turnierdektorin Sandra Reichel am Montagabend mit. Bouchard erlitt die Verletzung vergangene Woche im Training. "Ich kann leider in Nürnberg nicht antreten. Es ist ein tolles Turnier für mich mit vielen großartigen Erinnerungen. Es tut mir leid, dass ich die Fans in diesem Jahr nicht sehen kann und hoffe, im nächsten Jahr wieder hier zu sein." Sandra Reichel war sehr bestürzt, als sie diese Nachricht erhielt: "Das tut mir sehr leid für sie und natürlich für ihre vielen Fans. Ich hoffe, sie kann die Verletzung schnell auskurieren."

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung