"Da müsste ein Wunder passieren"

SID
Dienstag, 23.05.2017 | 13:51 Uhr
Eugenie Bouchard könnte die French Open verpassen
© getty

Eugenie Bouchard hat sich beim WTA-Turnier in Nürnberg einen Bändereinriss zugezogen. Die 23-jährige Kanadierin wird bei den French Open mit großer Sicherheit fehlen.

Die frühere Wimbledonfinalistin Eugenie Bouchard bangt offensichtlich um ihren Start bei den French Open in Paris (ab Sonntag). Die 23 Jahre alte Kanadierin hatte sich vor dem Turnierbeginn in Nürnberg am rechten Knöchel verletzt - die Diagnose lautet: Bändereinriss.

"Sie hat mir gesagt: Da müsste ein Wunder passieren. Sie hat ihren Arzt aus Kanada einfliegen lassen", sagte Sandra Reichel, Turnierdirektorin beim Nürnberger Versicherungscup. Bouchard hatte das Sandplatzturnier in Franken 2014 gewonnen. "Genie hat mir versprochen, nächstes Jahr wiederzukommen, weil sie das Turnier besonders in ihr Herz geschlossen hat", sagte Reichel.

Das WTA-Ranking im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung