Svitolina holt Saisontitel Nummer vier

Von SID/red
Sonntag, 21.05.2017 | 15:32 Uhr
Elina Svitolina
© getty

Vier Finals, vier Siege: Elina Svitolina bestätigt ihre starke Form in diesem Jahr und gewinnt das Finale beim WTA-Premier-5-Turnier in Rom gegen Simona Halep.

Die Ukrainerin Elina Svitolina hat das WTA-Premier-5-Turnier in Rom gewonnen. Im Finale der mit 2,775 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Konkurrenz setzte sich die an Nummer acht gesetzte Svitolina gegen die Rumänin Simona Halep (Nr. 6) 4:6, 7:5, 6:1 durch und wird damit ab Montag als Sechste erstmals in ihrer Karriere auf einer einstelligen Weltranglistenposition geführt.

Für die 22 Jahre alte Svitolina war es der vierte Turniersieg in diesem Jahr, zuvor hatte sie in Taipeh, Dubai und Istanbul gewonnen. Im Halbfinale von Rom hatte Svitolina von der Aufgabe der Spanierin Garbine Muguruza beim Stande von 1:4 wegen einer Nackenverletzung profitiert. Der Start der Titelverteidigerin bei den French Open ist fraglich.

Svitolina übernimmt Führung in der Jahresweltrangliste

Halep war im ersten Satz die solidere Spielerin, leistete sich weniger vermeidbare Fehler als Svitolina und ließ sich auch von einem Schreckmoment nicht stoppen: Die Weltranglisten-Vierte war auf dem unebenen Centre Court umgeknickt, konnte aber nach kurzer Behandlungspause weiterspielen.

Im zweiten Durchgang frischte der Wind auf, gleichzeitig fiel das spielerische Niveau ab. Nach einem Breakfestival hatte Svitolina bei 5:3 Satzball, den sie trotz eigenem Aufschlag ungenutzt ließ. Die am Oberschenkel lädierte Ukrainerin glaubte weiter an sich und realisierte im Nachfassen den Satzausgleich. Halep konnte im dritten Satz nicht mehr viel entgegensetzen und verpasste den zweiten Final-Erfolg binnen acht Tagen. In der Vorwoche hatte die Weltranglisten-Vierte das Turnier in Madrid gewonnen.

Svitolina hatte bereits mit dem Finaleinzug in Rom die Führung in der Jahresweltrangliste, dem "Race to Singapore", übernommen. Durch den Titelgewinn liegt sie nun bei 2845 Punkten, Platz zwei belegt Karolina Pliskova mit 2507 Punkten. Halep rangiert auf Platz fünf.

Das WTA-Turnier in Rom im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung