Verletzte Caroline Wozniacki muss für Rom absagen

Schulterverletzung bei Wozniacki

Donnerstag, 11.05.2017 | 14:12 Uhr
Caroline Wozniacki muss eine Zwangspause einlegen
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Caroline Wozniacki muss zum zweiten Mal in Folge auf einen Start beim WTA-Premier-5-Turnier in Rom (ab 15. Mai) verzichten. Die Dänin leidet unter einer Verletzung an der rechten Schulter.

Das Verletzungspech hat Caroline Wozniacki wieder eingeholt. Die Weltranglisten-Elfte war bereits im vergangenen Jahr wegen einer Knöchelblessur für die gesamte Sandplatzsaison ausgefallen. Nun muss die 26-Jährige wieder eine unfreiwillige Pause einlegen. Mehrere Medien berichten, dass Wozniacki wegen einer Schulterverletzung nicht an den Internazionali BNL d'Italia teilnehmen wird.

In Madrid war die Nummer zwei im "Porsche Race to Singapur" bereits in der zweiten Runde an Carla Suarez Navarro gescheitert. Die Viertelfinalteilnahme in Charleston ist bis dato Wozniackis bestes Saisonresultat auf Asche. Sollten die Schulterprobleme nicht zu gravierend sein, will die ehemalige Weltranglisten-Erste in Straßburg auf die Tour zurückkehren und anschließend in Roland Garros aufschlagen.

Erlebe das WTA-Turnier in Rom live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Für Wozniacki rückt Naomi Osaka ins Hauptfeld nach. Ob die Japanerin in Rom antreten kann, ist allerdings noch ungewiss, da sie auf die WTA-Turniere in Stuttgart und Madrid verletzungsbedingt verzichten musste.

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung