Amélie Mauresmo zum zweiten Mal Mutter

Glückliche Amélie: Töchterchen Ayla ist da!

Donnerstag, 27.04.2017 | 15:07 Uhr
Amelie Mauresmo - So strahlt eine zweifache Mutter
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Die ehemalige Weltranglisten-Erste Amélie Mauresmo hat ihr zweites Kind zur Welt gebracht und die frohe Kunde auf Twitter gepostet. Töchterchen Ayla wurde am 20. April geboren.

Mauresmo, die ihr Amt als Teamchefin des franzöischen Fed-Cup-Teams im vergangenen Jahr wegen der Schwangerschaft niedergelegt hatte, veröffentlichte ein Bild via Twitter, auf dem die Hände ihrer beiden Kinder zu sehen sind. "Aaron und Ayla haben am 20. April zueinander gefunden! Herzergreifend...", schieb die 37-jährige Französin unter das Foto.

Die zweifache Grand-Slam-Siegerin war vor zwei Jahren zum ersten Mal Mutter geworden. Von Frühjahr 2014 bis Mai 2016 trainierte Mauresmo den aktuellen Weltranglisten-Ersten Andy Murray. In dieser Zeitspanne erreichte der 29-jährige Schotte zweimal das Finale der Australian Open, musste sich aber 2015 und 2016 Novak Djokovic geschlagen geben.

Alle Tennis-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung