Martina Hingis und Yung-Jan Chan triumphieren in Indian Wells

Hingis beendet Durststrecke

Sonntag, 19.03.2017 | 10:30 Uhr
Martina Hingis und Yung-Jan Chan gewinnen das Doppelturnier in Indian Wells
© getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Martina Hingis und Yung-Jan Chan gewinnen das WTA-Premier-Mandatory-Turnier in Indian Wells. Für die 36-jährige Schweizerin ist es der erste Doppeltitel seit zehn Monaten.

Nach zehn Monaten Pause hat Martina Hingis wieder ein Doppelturnier gewonnen, das 56. in ihrer Karriere. Die Schweizerin triumphierte an der Seite von Yung-Jan Chan (Taiwan) beim WTA-Premier-Mandatory-Turnier in Indian Wells. Das Duo setzte sich im Endspiel gegen die Tschechinnen Lucie Hradecka und Katerina Siniakova mit 7:6 (4), 6:2 durch. Für Hingis und Chan war es das dritte gemeinsame Turnier.

"Ein großer Dank an meine Partnerin. Wir spielten unser drittes gemeinsames Turnier. Sie hat mir in den vorherigen zwei geholfen, wieder an mich zu glauben", sagte Hingis, die zuvor im Mai in Rom an der Seite von Sania Mirza ihren letzten Titel geholt hatte. Das Erfolgsduo trennte sich nach Montreal, die beiden spielten jedoch noch die WTA Finals zusammen. Bis zu den Australian Open bildete Hingis mit Coco Vandeweghe ein Team.

Das WTA-Ranking im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung