Nach ihrer OP am Fuß fällt Sloane Stephens noch einige Monate aus

Sloane Stephens: Rückkehr erst im Sommer

Montag, 13.02.2017 | 13:12 Uhr
Sloane Stephens ist immer noch verletzt
© getty

Keine guten Nachrichten aus dem Hause Sloane Stephens: Die US-Amerikanerin musste sich am Fuß operieren lassen und kehrt erst im Sommer wieder zurück auf die Tour.

Sie stand schon kurz vorm Comeback, war bereits nach Australien gereist - und machte dann doch einen Rückzieher. Mit gutem Grund. Seit dem Sommer 2016 ist Sloane Stephens nun mit einer Verletzung am linken Fuß außer Gefecht gesetzt - und frühestens im Sommer 2017 wird ein Comeback möglich sein. Das verkündete die 23-Jährige auf ihrer Facebook-Seite.

Sie habe sich nach ihrer Verletzung nun am Fuß operieren lassen müssen. "Die gute Nachricht ist, dass die Operation erfolgreich war und ich bereits mit der Reha begonnen habe", so Stephens, die es ihren Worten nach kaum erwarten kann, wieder auf dem Platz zu stehen. Wir wünschen gute Besserung!

Erlebe ausgewählte Tennis-Highlights live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Sloane Stephens im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung