Montag, 13.02.2017
Tennis \ Damen \ WTA

Kerber in Doha, Thiem gegen Zverev in Rotterdam, Aufatmen in Memphis

12 Dinge, die ihr diese Woche wissen müsst!

Für Angelique Kerber lief es in 2017 noch nicht ganz rund - in Doha will sie das Blatt wenden. Mit einem Sieg könnte sie auch wieder auf Serena Williams aufschließen.

Angelique Kerber noch mit Stotterstart in 2017
© getty
Angelique Kerber noch mit Stotterstart in 2017

ATP World Tour 500, Rotterdam (zu den Draws)

- Große Geschichte: Arthur Ashe, Jimmy Connors, Björn Borg, Boris Becker, Stefan Edberg, Roger Federer, Andy Murray... Die Namen der Sieger aus früheren Zeiten lesen sich beeindruckend. Im Vorjahr siegte Martin Klizan, in 2017 wollen sich Marin Cilic, Dominic Thiem, David Goffin und Tomas Berdych (Sieger 2014) in die Gewinnerliste eintragen.

- Ein vorweggenommenes Finale gibt's in Runde eins: Dominic Thiem, mit einer 5:4-Jahresbilanz noch nicht so richtig auf Kurs, gegen Alexander Zverev, frischgebackener Turniersieger aus Montpellier.

- Außerdem: Philipp Kohlschreiber - Lucas Pouille (an acht gesetzt), Mischa Zverev - Grigor Dimitrov (an fünf gesetzt und bereits mit zwei Turniersiegen und einer Jahresbilanz von 14:1 in 2017!), Florian Mayer - Robin Haase

- Im Doppel dabei: Kohlschreiber und Thiem, die gegen Mate Pavic und Alexander Peya spielen. Außerdem Alexander und Mischa Zverev, Turniersieger von Montpellier.

ATP World Tour 250, Memphis (zu den Draws)

- Aufatmen in Memphis: Der Dauersieger der letzten vier Jahre, ist nicht dabei! Die Chance für die Lokalmatadoren John Isner, Sam Querrey und Steve Johnson? Oder ein Fall für den topgesetzten Ivo Karlovic?

- Neben den alten Recken schlägt die Zukunft der USA auf: Taylor Fritz - Yen-Hsun Lu, Frances Tiafoe - Tim Smyczek, Reilly Opelka - Jared Donaldson

- Einziger deutscher Starter: Dustin Brown - er spielt gegen Mikhail Kukushkin.

ATP World Tour 250, Buenos Aires (zu den Draws)

- Und hier löst sich das Rätsel um den im Memphis verschollenen Kei Nishikori: Der Japaner ist spitze in Buenos Aires, vor Pablo Cuevas, dem kriselnden Davd Ferrer und Pablo Carreno Busta. Vorjahressieger Thiem wiederum fehlt, er weilt, siehe oben, in Rotterdam.

- Wieder dabei ist der dauerverletzte Tommy Robredo, der 2016 größtenteils wegen einer Verletzung am Ellenbogen verpasste und den Anfang 2017 aufgrund einer Fuß-OP. Robredo steht mit Protected Ranking im Feld und trifft auf Fabio Fognini. Außerdem in Runde eins: Gerald Melzer - Pablo Lorenzi

Die Weltrangliste der Herren

Erlebe ausgewählte Tennis-Highlights live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

*****

WTA Premier, Doha (zu den Draws)

- Angelique Kerber und das Jahr 2017 - bislang keine Erfolgsgeschichte. Vier Siege, drei Niederlagen, in Melbourne bei ihrer Achtelfinalniederlage gegen CoCo Vandeweghe ohne Chance. Das Gute für Kerber: Auch 2016 war kein reiner Durchmarsch, auch hier setzte es teils frühe Niederlagen, wie auch in Doha zum Auftakt gegen Saisai Zheng. Kerber kann also punkten, 470 Punkte stehen konkret auf der Liste, mit denen sie den Abstand zur abwesenden Weltranglistenersten Williams wieder auf knappe 200 Punkte verkürzen könnte.

- Kerber trifft nach Freilos in Runde eins auf Daria Kasatkina (der sie in Sydney unterlag) oder Irina-Camelia Begu. Weitere Gesetzte: Karolina Pliskova, Dominika Cibulkova, Agnieszka Radwanska, Garbine Muguruza. Nicht dabei: Vorjahressiegerin Carla Suarez Navarro, die nach wie vor an einer Schulterverletzung laboriert.

- Weitere Erstrundenspiele: Laura Siegemund - Monica Puig, Timea Bacsinszky - Yulia Putintseva

Die Weltrangliste der Damen

Der TV- und Livestream-Überblick: für Deutschland, für Österreich

Florian Goosmann

Diskutieren Drucken Startseite
Florian Goosmann

Florian Goosmann(Redaktion)

Florian Goosmann, seit 2015 bei tennisnet.com. Eigentlich Volljurist, dann aber doch Textchef und stellvertretender Redaktionsleiter bei SWR3 Das Magazin. Außerdem Teilzeit-Tennistrainer und Buchautor ("111 Gründe, Tennis zu lieben"). Mag Darts, Dittsche, David Hasselhoff. Und eine gemütliche Couch - am liebsten eine, von der aus man gut Tennis schauen kann.

ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen

Trend

Wer gewinnt die Australian Open 2017?

Novak Djokovic will seinen Titel verteidigen
Novak Djokovic
Andy Murray
Rafael Nadal
Roger Federer
Milos Raonic
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.