Sharapova auch in der Caja Magica dabei

Mittwoch, 08.02.2017 | 15:22 Uhr
Maria Sharapova
© getty

Maria Sharapova hat nach dem WTA Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart die nächste Wildcard erhalten. Die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin wird beim WTA-Premier-Mandatory-Turnier in Madrid dabei sein.

Die Dopingsperre von Maria Sharapova läuft am 25. April ab. Bereits einen Tag später steigt die dann 30-jährige Russin wieder ins Turniergeschehen ein, beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart. Sharapova ist Markenbotschafterin des Automobilherstellers und hat eine Wildcard für das WTA-Premier-Turnier in Deutschland bekommen. Und nun steht die nächste Wildcard bereit.

Sharapova wird ebenfalls beim WTA-Premier-Mandatory-Turnier in Madrid dabei sein. Das bestätigte Turnierdirektor Manolo Santana. "Sharapova hat nach einer Einladung gefragt, um das Turnier zu spielen. Nachdem wir das in Betracht gezogen haben, haben wir entschieden, ihr eine Wildcard zu geben. Maria ist eine der besten Spielerinnen der letzten 15 Jahre und außerdem eine Siegerin unseres Turniers. In Madrid spielt sie immer gut. Ich bin mir sicher, dass sie höchstmotiviert auf den Platz zurückkehrt."

Und auch Gerard Tsobanian, Geschäftsführer des Turniers, freut sich auf das Antreten der ehemaligen Weltranglisten-Ersten in Madrid. "Sharapova ist eine der Spielerinnen, die alle Tennisfans sehen wollen. Ihre Anwesenheit in der Caja Magica ist eine tolle Nachricht für das Turnier, für die Fans, und auch auch für die Stadt Madrid."

Das aktuelle WTA-Ranking im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung