Verletzte Petra Kvitova bekommt Video-Botschaft von Profi-Kollegen

Kerber & Co: "Petra, wir vermissen dich"

Dienstag, 31.01.2017 | 12:32 Uhr
Petra Kvitova freut sich über die tolle Geste der Kollegen
© twitter
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Kurz vor Weihnachten wurde Petra Kvitova von einem Einbrecher in ihrer Wohnung überfallen und schwer an der linken Schlaghand verletzt. Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Stan Wawrinka und Co. fühlen mit der Tschechin und sandten Video-Grüße aus Melbourne.

Während die Tennis-Elite bei den Australian Open um Grand-Slam-Pokale kämpfte, war die zweifache Wimbledon-Siegerin dazu gezwungen, ihre Handverletzung in der Heimat auszukurieren. Kvitova, die am 20. Dezember Opfer einer Messerattacke wurde und auf der Tour zu den beliebtesten Profis gehört, wird mit ihrem Schmerz jedoch nicht allein gelassen.

In einer gemeinsamen Videobotschaft wendeten sich zahlreiche Kollegen/innen an die Weltranglisten-Zwölfte. Tenor: "Petra, wir denken an dich. Komm' bald zurück, du fehlst uns." Kvitova, der eine Zwangspause von mindestens sechs Monaten droht, reagierte gerührt und bedankte sich via Twitter für die lieben Worte.

Petra Kvitova im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung