Qualifikantin Elise Mertens siegt in Hobart

Mit dem ersten WTA-Titel in die Top 100

Samstag, 14.01.2017 | 16:48 Uhr
Elise Mertens gewinnt in Hobart ohne Satzverlust
© getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Überraschung beim Hobart International: Die belgische Qualifikantin Elise Mertens bezwingt die an Position drei gesetzte Rumänin Monica Niculescu und sichert sich ihren ersten Titel auf der Damen-Tour.

Was für eine Woche für Elise Mertens! Die 21-jährige Belgierin spielte in Hobart das Turnier ihres Lebens. Auf dem Weg zum Titel schaltete sie drei gesetzte Spielerinnen aus und gab dabei keinen Satz ab. Im Finale setzte sich Mertens nach 1:16 Stunden souverän mit 6:3, 6:1 gegen Monica Niculescu (WTA 40) durch. Zuvor hatte die Qualifikantin bereits Kristina Mladenovic (WTA 45) und die topgesetzte Niederländerin Kiki Bertens (WTA 22) besiegt.

Mertens, die in der Kim-Clijsters-Academy trainiert, verbessert sich durch den Triumph um mehr als 40 Plätze, am kommenden Montag wird sie um Position 80 im WTA-Ranking gelistet sein. Für einen Hauptfeld-Startplatz bei den Australian Open hat es diesmal noch nicht gereicht, die Chancen in Roland Garros fix dabei zu sein sind durch den erstmaligen Einzug in die Top 100 dafür deutlich größer geworden.

Erlebe die WTA- und ATP-Tour live und auf Abruf auf DAZN. Hol' dir jetzt deinen Gratismonat!

Kurios wurde es im Doppel-Finale: Beim 0:6,-6:4,-10:5-Sieg von Raluca Olaru/Olga Savchuk gegen die drittgereihten Gabriela Dabrowski/Zhaoxuan Yang gab das Netz kurzzeitig den Geist auf. Ausgelöst durch diesen Aufschlag...

Hier die Ergebnisse aus Hobart: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation.

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung