Tennis

Comeback naht: Serena Williams steht im Fed-Cup-Kader der USA

Von SID/tennisnet
Mittwoch, 24.01.2018 | 01:38 Uhr
Serena Williams
© getty

Serena Williams könnte nach ihrer einjährigen Babypause bereits Anfang Februar ihr offizielles Comeback im Tenniszirkus geben. Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin steht im vorläufigen Aufgebot des amerikanischen Fed-Cup-Teams für die Partie in Asheville/North Carolina gegen die Niederlande (10./11. Februar).

Bislang hatte die 36-Jährige ihre Rückkehr für das WTA-Turnier in Indian Wells (ab 7. März) angepeilt. Ihr letztes offizielles Match hatte Williams im vergangenen Jahr im Finale der Australian Open gegen ihre Schwester Venus (37) absolviert. Tochter Alexis Olympia kam Anfang September zur Welt. Kurz vor Silvester testete Williams ihre Form in Abu Dhabi gegen French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko, entschied sich aber nach der knappen Niederlage gegen die Titelverteidigung in Melbourne.

Neben Serena gehören Venus Williams und die Weltranglistenneunte Coco Vandeweghe zum vorläufigen Kader des Vorjahressiegers. Zum bislang letzten Mal war Serena Williams im April 2015 in Italien für das Fed-Cup-Team der USA aufgelaufen. Deutschland spielt am 10./11. Februar ebenfalls in der ersten Runde der Weltgruppe in Minsk gegen den Vorjahresfinalisten Weißrussland.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung