USA spielen um ersten Fed-Cup-Titel seit 2000

US-Ladys stehen im Finale

Sonntag, 23.04.2017 | 23:00 Uhr
Bethanie Mattek-Sands
© getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Live
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Die USA setzten sich in Florida gegen Titelverteidiger Tschechien mit 3:2 durch, nachdem die Entscheidung im Doppel fallen musste. Im Finale geht es gegen Weißrussland.

Die USA und Weißrussland bestreiten das diesjährige Fed-Cup-Finale (10./11. November). Nachdem Weißrussland die Schweiz mit 3:2 besiegt hatte, setzten sich die US-Amerikanerinnen mit dem gleichen Ergebnis gegen Titelverteidiger Tschechien durch. Die Entscheidung fiel allerdings erst im Doppel, wo Bethanie Mattek-Sands und Coco Vandeweghe ihrer Favoritenrolle gerecht wurden und Kristyna Pliskova und Katerina Siniakova mit 6:2, 6:3 besiegten. Zu Beginn des Tages hatte Vandeweghe mit einem 6:4, 6:0 gegen Siniakova für die 2:1-Führung gesorgt. Im Anschluss glich die 17-jährige Marketa Vondrousova mit einem 6:2, 7:5 gegen Lauren Davis aus.

Tschechien, das in den letzten sechs Jahren fünfmal den Titel gewann, war ohne seine besten Spielerinnen nach Florida gereist. Die USA haben zuletzt im Jahr 2000 den Fed Cup gewonnen. Während die Weißrussinnen im Endspiel wieder auf Victoria Azarenka zurückgreifen könnten, wird Serena Williams wegen ihrer Schwangerschaft nicht zur Verfügung stehen. Das Finale wird in Weißrussland ausgetragen.

Alle Fed-Cup-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung