Tennis

Davis Cup: Tschechien vs Niederlande in Ostrava, Brasilien empfängt Belgien

Von tennisnet
David Goffin ist der Star im belgischen Davis-Cup-Team
© getty

Die ersten Spielstätten für die Davis-Cup-Qualifikation für das Jahr 2019 sind bestätigt. Tschechien empfängt die Niederlande, Belgien reist nach Brasilien.

Im Februar 2019 startet die erste Ausgabe des neuen Davis-Cup-Formates mit der Qualifikation für die Finals im darauffolgenden November.

24 Nationen treten an, um im Spätherbst 2019 in der Caja Magica in Madrid um den Davis-Cup-Pokal zu spielen. Doch zuerst muss die Qualifikation überstanden werden. So auch im Duell zwischen der Tschechischen Republik und den Niederlanden. Die Tschechen um Tomas Berdych und Co. werden dabei vor heimischem Publikum in Otrava antreten.

Drei Mal konnten die Davis-Cup-Champions von 2013 den Titel holen, die Niederlande warten immer noch auf den ersten Triumph. Das beste Ergebnis erzielten die "Oranje" im Jahr 2001 mit einem Halbfinaleinzug.

Belgien reist nach Südamerika

Für das belgische Davis-Cup-Team wird die Reise zum Quali-Duell deutlich länger. Die Tickets nach Brasilien können für David Goffin und Co. schon einmal gebucht werden, denn die Hausherren werden vor ihren Fans in Uberlândia antreten und um den großen Coup kämpfen.

Die Südamerikaner sind gegen Belgien klarer Außenseiter und wird sich auf die frenetischen Anfeuerungsrufe der blau-gelb-grünen Anhänger verlassen müssen. Thomaz Bellucci, Thiago Monteiro, Bruno Soares und Marcelo Melo werden voraussichtlich für Brasilien antreten.

Dabei werden sich die Belgier vor allem vor den Top-Doppelspielern Soares und Melo in Acht nehmen müssen. Dafür haben sie mit David Goffin und Ruben Bemelmans zwei starke Einzelspieler mit an Bord.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung