Tennis

Davis-Cup-Finalturnier findet 2019 und 2020 in Madrid statt

Von Nikolaus Fink
Die Caja Magica wird 2019 Austragungsort des Davis Cups sein
© getty

Es ist fix: Das Davis-Cup-Finalturnier wird 2019 und 2020 in Madrid stattfinden. Einen Termin für die Veranstaltung gibt es hingegen noch nicht.

Im kommenden Jahr wird die Caja Magica der Austragungsort des Events sein. Jährlich findet hier bereits ein ATP-Masters-1000-Turnier statt. Der Center Court hat ein Fassungsvermögen von 12.500 Zuschauern und ist zudem mit einem Dach ausgestattet.

Wo das Event im Jahr 2020 ausgetragen werden soll, ist hingegen noch nicht fixiert. Neben der Caja Magica steht auch der "Palacio de Deportes de la Comunidad de Madrid" einer Austragung offen gegenüber. An diesem Indoor-Schauplatz finden zurzeit Basketballspiele und Konzerte statt.

Wann genau das Turnier über die Bühne gehen soll, ist hingegen noch immer nicht fixiert. Zur Diskussion stehen weiterhin der Termin Ende November und eine Austragung im September.

Sollten sich David Haggerty und Gerard Pique für den September entscheiden, würde das wohl vor allem bei Roger Federer für viel Unverständnis sorgen. Der Schweizer ist Veranstalter des Laver Cups, der kurz nach den US Open stattfindet. Auch auf welchem Belag gespielt wird, ist noch unklar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung