Davis Cup: USA im Halbfinale – Jack Sock und Ryan Harrison gewinnen Doppel

Von tennisnet
Sonntag, 08.04.2018 | 09:07 Uhr
Jack Sock machte mit Doppel-Partner Ryan Harrison den Deckel drauf
© getty

Jack Sock und Ryan Harrison haben Team USA den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale des Davis Cup gesichert. Gegen Belgiens Doppel Sander Gille/Joran Vliegen setzte sich das Duo am Samstag in Nashville/Tennessee nach vier Sätzen durch.

Der Davis-Cup-Rekordsieger steht erstmals seit 2012 wieder in der Vorschlussrunde des traditionsreichen Mannschaftswettbewerbs. Nachdem Miami-Champion John Isner und Sam Querrey am Freitag für einen komfortablen 2:0-Vorsprung der Gastgeber gesorgt hatten, holte das Doppel Sock/Harrison mit einem 5:7, 7:6 (1), 7:6 (3), 6:4-Erfolg gegen Gille/Vliegen den dritten Punkt zum 3:0-Sieg gegen den Vorjahresfinalisten.

Die Belgier waren ohne ihre beiden Topspieler David Goffin und Steve Darcis angetreten, damit stand kein Akteur aus den Top 100 im Team.

Der 32-fache Davis-Cup-Champion USA wartet im Halbfinale (14. bis 16. September) auf den Sieger des Viertelfinals zwischen Kroatien und Kasachstan. Das Balkan-Team um Australian-Open-Finalist Marin Cilic geht mit einer 2:1-Führung in den Final-Sonntag im heimischen Varazdin

Das zweite Semifinale wird aus den Paarungen Italien gegen Frankreich und Spanien gegen Deutschland ermittelt. Während Tim Pütz und Jan-Lennard Struff die deutsche 2:1-Führung mit einem sensationellen Fünf-Satz-Erfolg in Valencia sicherstellten, liegt der Titelverteidiger vor den entscheidenden Einzeln mit demselben Zwischenresultat in Genua vorne.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung