Tennis

Noah kündigt Abschied als Davis-Cup-Kapitän an

SID
Yannick Noah hat neue Ziele
© getty

Der frühere Tennisprofi Yannick Noah hat seinen Abschied als Kapitän des französischen Davis-Cup-Teams nach dieser Saison angekündigt.

"Egal, was in diesem Jahr passiert, es wird mein letztes als Kapitän sein", sagte der Franzose bei der Vorstellung seines Teams für das Erstrundenduell gegen die Niederlande (2. bis 4. Februar) in Albertville. Noah wolle sich nun wieder "anderen Projekten" widmen.

Der 57-Jährige hatte Frankreich im vergangenen Jahr mit einem Finalsieg gegen Belgien zum zehnten Davis-Cup-Triumph geführt. Die frühere Nummer drei der Welt hat sich in Frankreich zudem mit sechs Nummer-eins-Alben als Sänger einen Namen gemacht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung