Spielt Kevin Anderson 2018 wieder für Südafrika?

Anderson-Comeback im Davis Cup?

Samstag, 16.09.2017 | 16:26 Uhr
Kevin Anderson
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Kevin Anderson hat nur fünf Partien für das südafrikanische Davis-Cup-Team bestritten. Im nächsten Jahr könnte der 31-Jährige sein Comeback geben.

Südafrika spielt dieses Wochenende im Davis Cup in Dänemark um den Aufstieg in die Europa-Afrika-Gruppe I. Sollten die Südafrikaner den Sieg schaffen, könnten sie im nächsten Jahr wahrscheinlich mit einem Einsatz von Kevin Anderson rechnen. Der US-Open-Finalist hat seit 2011 keine Davis-Cup-Partie mehr bestritten, als Südafrika im Relegationsspiel um den Einzug in die Weltgruppe gegen Kroatien mit 1:4 verlor.

"Nächstes Jahr sehen wir Kevin Anderson mit einem Auftritt. Er hatte in den letzten zwei Jahren mit Verletzungen zu kämpfen. Es wäre nicht ideal gewesen, zum damaligen Zeitpunkt noch Davis-Cup-Matches zu seiner harten Turnierplanung hinzuzufügen", wird Jeff Coetze, beratender Trainer des südafrikanischen Davis-Cup-Teams zitiert. Ob Anderson tatsächlich Lust auf einen Einsatz im Davis Cup hat? Der 31-Jährige spielte nur fünf Partien für sein Land, in den Jahren 2008 und 2011. Dabei verlor er in zehn Matches nur ein einziges Mal. Anderson, der seit vielen Jahren in den USA lebt und dort studiert hat und mit einer US-Amerikanerin verheiratet ist, bemüht sich um die US-amerikanische Staatsbürgerschaft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung