Auch Australien verzichtet auf einen Spitzenspieler

Kein Davis Cup für Bernard Tomic

Dienstag, 24.01.2017 | 21:02 Uhr
Bernard Tomic wird den Australiern fehlen
© getty

Neben Tomas Berdych wird mit Bernard Tomic ein zweiter Spitzenspieler beim Davis-Cup-Erstrunden-Match der Australier gegen die Tschechische Republik fehlen.

"Wisst ihr, darüber habe ich noch nicht allzu viel nachgedacht. Aber ich glaube, wir spielen hier in Melbourne. Yep, das sollte eigentlich ganz lustig werden." Also sprach Bernard Tomic nach seinem Drittrunden-Aus bei den Australian Open gegen den Briten Daniel Evans. Und Recht hat er, der zweitbeste Australier in der Weltrangliste: Die Australier empfangen die Auswahl der Tschechischen Republik tatsächlich in Kooyong. Und es ist davon auszugehen, dass eben dort eine Tennis-Party steigen wird. Nur eben ohne Bernard Tomic.

Der australische Kapitän Lleyton Hewitt nominierte nämlich neben seiner Nummer eins, Nick Kyrgios, den Debütanten Jordan Thompson, der in Melbourne in Runde zwei Dominic Thiem unterlegen war, sowie Sam Groth und den Doppel-Spezialisten Jonathan Peers. Auch auf Seiten der Tschechen wird ein prominenter Name fehlen: Tomas Berdych war nach seiner Pleite gegen Roger Federer nicht nach Davis Cup zumute - und verabschiedete sich Richtung Europa.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung