ITF-Juniors: Lara Schmidt mit größtem Erfolg bislang

Turniersieg! Lara Schmidt überrascht in Istres

Sonntag, 23.04.2017 | 21:06 Uhr
Lara Schmidt
© Facebook / lara Schmidt
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Die deutsche Juniorin Lara Schmidt hat überraschend das ITF-Juniors-Turnier im französischen Istres gewonnen. Im Finale schlug sie die Nummer 12 der Juniorinnen-Rangliste.

Lara Schmidt hat in Istres/Frankreich ihren größten Karrieresieg gefeiert. Als Nummer 145 der Juniorinnen-Weltrangliste angereist, schlug die 17-Jährige im Endspiel des Turniers der Kategorie G2 die topgesetzte Carson Branstine aus Kanada mit 6:4, 6:1. Bereits in Runde eins hatte Schmidt die an zwei gesetzte Ayumi Miyamoto in drei Sätzen aus dem Turnier genommen, im Halbfinale dann die Nummer vier, Amanda Mayer.

Schmidt sicherte sich durch ihren Sieg 100 Punkte für die Juniorinnen-Weltrangliste und wird somit in der neu erscheinenden Weltrangliste ihr höchstes Karriereranking einnehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung