Tennis

ATP Challenger: David Ferrer mit perfektem (Karriere-)Abschluss in Monterrey

Von tennisnet
David Ferrer hat in Monterrey zugeschlagen
© getty

David Ferrer hat noch einmal ein Ausrufezeichen gesetzt: Der spanische Veteran holte sich das ATP-Challenger-Turnier in Monterrey im Finale gegen Ivo Karlovic.

Satte 75 Jahre Lebens- und Tenniserfahrung hatten sich am Sonntag in Monterrey im Finale des mit 150.000.- US Dollar dotierten ATP-Challenger-Turniers versammelt - am Ende setzte sich Jungspund David Ferrer (36) glatt in zwei Sätzen gegen Ivo Karlovic durch (39). Nach 69 Minuten behielt der Spanier mit 6:3 und 6:4 die Oberhand.

Für Ferrer, der auf der ATP-Tour 27 Einzeltitel gewinnen konnte, werden weder die 125 Punkte für die ATP-Weltrangliste noch die 21.600.- US Dollar Preisgeld große Relevanz haben - der French-Open-Finalist von 2013 wird mit Ende dieser Saison seine aktive Karriere aller Voraussicht nach beenden. Seien letzten großen Titel holte Ferrer 2014 in der Wiener Stadthalle.

Auf dem Weg ins Finale von Monterrey hatte Ferrer im Viertelfinale Sebastian Ofner aus Österreich besiegt, in der Vorschlussrunde gegen Ernesto Escobedo vom Rückzug des US-Amerikaners profitiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung