ATP-Challenger/ITF-Tour-Round-up: Hanfmann/Krawietz siegen in Panama City

Montag, 09.04.2018 | 17:43 Uhr
Yannick Hanfmann spielte gut, war aber etwas müde
© getty

Yannick Hanfmann und Kevin Krawietz haben das mit 50.000 US-Dollar dotierte Challenger in Panama City gewonnen.

Hanfmann/Krawietz bezwangen im Finale die an drei gesetzten Nathan Pasha/Roberto Quiroz mit 7:6 (4), 6:4. Im Halbfinale hatten sie Sebastian Korda/Nicolas Mejia mit 6:4, 6:4 besiegt. Für Hanfmann war dies der erste Doppel-Triumph auf Challenger-Ebene, für Krawitz bereits der siebte - er siegte zuletzt im Vorjahr in Meerbusch.

Im ITF-Bereich erreichte Sebastian Fanselow das Endspiel in Memphis/USA (25.000 US-Dollar), er unterlag hier dem topgesetzten Scott Griekspoor mit 7:6 (3), 4:6, 5:7. Bis ins Halbfinale von Jerba/Tunesien (15.000 US-Dollar) ging es für Christoph Negritu, der hier gegen den an drei gesetzten David Perez Sanz mit 4:6, 2:6 verlor.

Bei den Damen gab es drei Siege in der Doppelkonkurrenz: In Santa Margherita di Pula/Italien (25.000 US-Dollar) siegte Anna Zaja an der Seite von Valeria Solovyeva, in Hammamet/Tunesien (15.000 US-Dollar) gewann Natalia Siedliska mit Vanda Lukacs, in Antalya/Türkei (15.000 US-Dollar) holten Lisa-Marie Mätschke/Syna Schreiber den Titel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung