ATP Challenger: Sebastian Ofner und Gerald Melzer erfolgreich

Ofner und Melzer siegen bei Challengers

Von Tennisnet
Mittwoch, 01.11.2017 | 21:28 Uhr
Ofner ist beim Challenger von Eckental erfolgreich
© GEPA
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Sebastian Ofner steht beim Challenger-Turnier in Eckental in Bayern im Viertelfinale. Gerald Melzer setzt seine erfolgreiche Südamerika-Tournee in Ecuador fort, und ist dort bereits ins Achtelfinale vorgestoßen.

Ofner hat nach seiner Niederlage in der ersten Runde von Wien gegen den späteren Turniersieger Lucas Pouille seine Saison bei einem Challenger in Deutschland fortgesetzt. In der ersten Runde ließ er dem Italiener Salvatore Caruso (ATP 171.) keine Chance und gewann 6:3, 7:5.

In seinem zweiten Match konnte der 21-Jährige den Bosnier Aldin Setkic 7:6(5), 6:3 bezwingen. Ofner überzeugte in beiden Matches mit gutem Service, ihm gelangen bislang bereits 33 Asse im Turnierverlauf. Zudem gewinnt Ofner 88 Prozent seiner ersten Aufschläge und musste seinen Service noch kein einziges Mal abgeben. Im Viertelfinale trifft Ofner mit Mirza Basic erneut auf einen Bosnier.

Melzer in Ecuador in zweiter Runde

Gerald Melzer ist nach seinem Turniererfolg in Lima/Peru in dieser Woche beim 50.000-Dollar-Challenger in Guayaquil in Ecuador im Einsatz. In der ersten Runde ließ Melzer seinem Gegner Juan Pablo Ficovich lediglich drei Games. Im Achtelfinale trifft der 27-Jährige auf Martin Cuevas, den jüngeren Bruder von Pablo, der vergangene Woche in Wien den Doppelbewerb gewinnen konnte.

Melzer, der neun seiner letzten zehn Matches auf Sand gewinnen konnte, ist gegen die Nummer 410 der ATP-Weltrangliste Favorit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung