Stefan Kozlov gelingt doppelter Hot Shot bei ATP-Challenger in Tempe

#NextGen-Star Kozlov inspiriert von "Dreddy"

Freitag, 17.02.2017 | 19:24 Uhr
"Dreddy II" - Stefan Kozlov macht es wie Dustin Brown
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale

Wächst hier der legitime Nachfolger von Hot-Shot-König Dustin Brown heran? Stefan Kozlov öffnete beim ATP-Challenger in Tempe, Arizona die Trickkiste. Heraus kamen zwei sehenswerte Kunstschläge innerhalb eines Ballwechsels.

Roberto Quiroz aus Ecuador konnte nur noch genervt abwinken, als er von Stefan Kozlov im Achtelfinale des Hartplatzevents in Tempe entzaubert wurde. Der 19-jährige US-Amerikaner gewann 6:4, 7:6 (5) sowie den schönsten Ballwechsel der Partie. Beim Stand von 1:1 im zweiten Satz hielt sich Kozlov zunächst mit einem reflexartigen "Tweener" in der Rally. Für den Punktgewinn reichte das noch nicht. Es folgte ein eingesprungener Smash von der Grundlinie, der den aufstrebenden #NextGen-Star selbst verblüffte:

"Ich übe das normalerweise nicht", witzelte Kozlov im Interview mit der ATP-Website. "Beim Schlag durch die Beine wusste ich nicht, ob ich Vor- oder Rückhand nehmen soll - ich handelte instinktiv. Danach war ich voller Adrenalin und hatte etwas Glück, dass er mir in den Schläger spielte. Der Überkopfball war nicht leicht, so etwas ist mir noch nicht oft gelungen. Ich war richtig geschockt, es war aufregend", freute sich das Talent.

Das entsprechende Video mit dem Kommentar: "On my @Dreddy_Ja game today", veröffentliche Kozlov später auf seinem Instagram-Profil. Gemeint war selbstverständlich Dustin Brown: "Er ist richtig gut, was Hot Shots angeht - es sieht so selbstverständlich bei Dustin aus. Ich habe seine Trickschläge via Social Media ausgiebig verfolgt."

Das aktuelle ATP-Ranking im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung