Tamara Korpatsch holt Hechingen-Titel!

Sonntag, 13.08.2017 | 18:07 Uhr
Tamara Korpatsch
© getty

Größter Sieg für Tamara Korpatsch: In Hechingen gewann sie acht Matches auf dem Weg zum Titel. Auch Jan Choinski bleibt in der Erfolgsspur: In Wetzlar holte er seinen zweiten Sieg in Folge und den dritten im Jahr 2017.

Korpatsch schlug beim mit 60.000 US-Dollar dotierten Turnier in Baden-Württemberg in einem Finale zweier Qualifikantinnen die Italienerin Deborah Chiesa mit 2:6, 7:6 (5), 6:2 und feierte ihren größten Turniersieg. Im Vorjahr hatte sie bereits vier ITF-Turniere der 25.000-US-Dollar-Kategorie gewonnen, sie pirscht sich so weiter an die Top 100 der Tenniswelt heran.

Bis ins Endspiel von Istanbul (15.000 US-Dollar) ging es für Dana Kremer, sie unterlag hier der topgesetzten Vlada Ekshibarova mit 2:6, 1:6.

Im Doppel siegte Julia Wachaczyk im britischen Chiswick (25.000 US-Dollar) an der Seite von Laura-Ioana Andrei gegen Katy Dunne/Elitsa Kostova mit 7:5, 7:5.

Jan Choinski mit Lauf

Der an sieben gesetzte Choinski besiegte im Endspiel des mit 15.000 US-Dollar dotierten Future-Turniers in Wetzlar seinen Landsmann Elmar Ejupovic mit 7:5, 7:6 (1). Im Viertelfinale hatte Choinski ein umkämpftes Spiel gegen Julian Lenz mit 3:6, 7:5, 7:5 für sich entschieden. Nachdem er in der Vorwoche bereits in Essen gesiegt hatte, ist Choinski seit zehn Spielen ungeschlagen; davor war er zudem in Kassel im Finale gestanden.

Im Doppel siegten Sebastian Fanselow/Lukas Storck mit 5:7, 6:4, [10:6] gegen Marvin Greven/Jannis Kahlke.

Das Halbfinale in Cornaiano/Italien (25.000 US-Dollar) erreicht hat Jeremy Jahn, er unterlag hier Tomislav Brkic in drei Sätzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung