Tennis

Chung und Monfils starten in Stuttgart

Von SID/PM
Hyeon Chung kommt an den Stuttgarter Weissenhof
© getty

Shootingstar Hyeon Chung aus Südkorea und der französische Publikumsliebling Gael Monfils werden beim ATP-Turnier in Stuttgart (9. bis 17. Juni) starten. Dies teilte der Veranstalter am Donnerstag mit.

Chung (21) hatte zuletzt bei den Australian Open für Furore gesorgt und schied erst im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Roger Federer aus. Zudem drückte der Mann aus dem Land der Olympischen Winterspiele 2018 am Ende der vergangenen Saison als großer Triumphator den erstmals ausgetragenen Next Gen ATP Finals der besten U21-Spieler in Mailand seinen Stempel auf. Monfils wiederum legte mit dem Turniersieg in der ersten Januar-Woche in Doha einen überragenden Saisonstart hin.

Bereits zuvor hatten unter anderem Nick Kyrgios (Australien) und Grigor Dimitrov (Bulgarien) für das Rasenturnier in Stuttgart zugesagt. Das Event ist mit 729.340 Euro dotiert. Im vergangenen Jahr hatte sich Lucas Pouille aus Frankreich den Turniersieg geholt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung