Federer beglückt seine Fangemeinde in Stuttgart

SID
Montag, 12.06.2017 | 08:05 Uhr
Roger Federer
© getty

High Noon in Stuttgart! Punkt 12.00 Uhr traf am Sonntag Superstar Roger Federer auf der Anlage des TC Weissenhof ein, wo er in dieser Woche seinen ersten Titelgewinn bei dem mit 701.975 Euro dotierten MercedesCup im Visier hat.

Noch bevor der "Tennis-Maestro" aus der Schweiz auch nur einen Ball geschlagen hatte, war schon das ganze Fan- und Medieninteresse auf den 18-fachen Grand-Slam-Triumphator gerichtet.

Lässig spazierte der gutgelaunte Schweizer über die Anlage und nahm sich auf dem Weg zum Clubhaus, wo in der Turnierwoche die Players Lounge untergebracht ist, auch Zeit, um Autogramm- und Selfie-Wünsche seiner riesigen Stuttgarter Fangemeinde zu erfüllen. Auch für ein Treffen mit dem deutschen Fußball-Nationalteamspieler Joshua Kimmich nahm sich Federer Zeit.

Am frühen Nachmittag war der Gewinner von 91 ATP-Turnieren auch erstmals auf dem Platz zu bewundern. Gemeinsam mit dem deutschen Routinier Tommy Haas absolvierte Federer auf dem Centre Court ein öffentliches Training und präsentierte sich dabei in bester körperlicher Verfassung. Am späten Nachmittag spulte er mit dem ungarischen Qualifikanten Marton Fucsovics eine weitere Einheit ab.

Federers erstes Turniermatch steht nach einem Freilos in der Auftaktrunde am Mittwoch auf dem Programm. Möglicher Gegner: Trainingspartner Tommy Haas, der zuvor allerdings noch sein Erstrundenmatch gegen den Franzosen Pierre-Hugues Herbert erfolgreich bestreiten muss.

Roger Federer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung