Bruno Soares und Jamie Murray gewinnen in Stuttgart

Marach erst im Match-Tiebreak geschlagen

Von red
Sonntag, 18.06.2017 | 13:16 Uhr
Jamie Murray und Bruno Soares haben in Stuttgart die Nerven behalten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Bruno Soares und Jamie Murray haben den Doppel-Wettbewerb beim MercedesCup 2017 gewonnen: Die brasilianisch-britische Paarung setzte sich gegen den Österreicher Oliver Marach und Mate Pavic aus Kroatien im entscheidenden Match-Tiebreak mit 10:5 durch.

Nichts ist es geworden mit dem 16. Turniersieg von Oliver Marach auf der ATP-Tour: Der Steirer musste sich mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic im Endspiel des MercedesCup 2017 in Stuttgart der an Position zwei gesetzten Paarung Bruno Soares und Jamie Murray knapp mit 7:6 (5), 5:7 und 5:10 geschlagen geben. Insgesamt 1:44 Stunden standen die beiden Paare auf dem Center Court des TC Weissenhof, im gesamten Match gab es nur ein Break: Murray und Soares holten sich dieses zum 6:5 in Satz zwei. Die Sieger erhielten ein Preisgeld von 34.160.- Euro, für Marach und Pavic, die im Halbfinale die topgesetzten Bob und Mike Bryan geschlagen hatten, blieben immerhin noch 17.960.- Euro.

Alle News zum MercedesCup in Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung