Premierensieg! Daniel Masur haut Maximilian Marterer aus dem Turnier

SID
Montag, 23.07.2018 | 15:20 Uhr
Masur feierte seinen ersten ATP-Sieg.
© getty

Daniel Masur hat beim ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum für eine erste Überraschung gesorgt. Der Deutsche besiegte seinen Landsmann Maximilian Marterer mit 6:3, 6:4 und feierte damit seinen ersten Sieg in einem ATP-Hauptfeld.

Die Nummer 349 der Weltrangliste trifft in der Runde der letzten 16 auf den an Nummer zwei gesetzten Diego Schwartzman. Der Argentinier benötigte mehr als zwei Stunden, um sich gegen den per Wildcard ins Hauptfeld gelangten Casper Ruud aus Norwegen mit 6:4, 2:5, 6:2 durchzusetzen.

Weniger Mühe hatte zuvor Schwartzmans Landsmann Leonardo Mayer beim Erreichen der zweiten Runde. Der Titelverteidiger besiegte Albert Ramos-Vinolas aus Spanien nach 83 Minuten mit 6:3, 6:2.

Nächster Gegner des Südamerikaners ist der an Nummer sechs gesetzte Italiener Marco Cecchinato oder Gael Monfils aus Frankreich. Die Segel streichen musste bereits Damir Dzumhur. Die Nummer vier der Setzliste aus Bosnien-Herzegowina verlor gegen den slowakischen Qualifikanten Jozef Kovalik mit 2;6, 4:6.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung