Tennis

ATP Finals: Mike Bryan und Jack Sock starten in London erfolgreich

Von tennisnet
Mike Bryan hat wieder einmal ein Doppelmatch gewonnen
© getty

Guter Einstieg für Jack Sock und Mike Brayan in den Doppel-Wettbewerb bei den ATP Finals in London. Die beiden US-Amerikaner besiegten Lukasz Kubot und Marcelo Melo in zwei Sätzen.

Der schönste Ball des Matches blieb für Jack Sock und Mike Bryan unbelohnt: Sock hatte den Ball durch die Beine mir viel Gefühl cross gespielt, Bryan die Replik von Marcelo Melo allerdings mit einem Lob knapp ins Aus gesetzt. Am Ausgang des Matches hat dieser Punkt nur wenig geändert, die beiden US-Amerikaner, die in diesem Jahr schon die beiden Grand-Slam-Turniere in Wimbledon und bei den US Open gewonnen haben, siegten mit 6:3 und 7:6 (5).

Im ersten Gruppenmatch hatten sich Oliver Marach und sein kroatischer Partner Mate Pavic gegen Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut ebenfalls in zwei Sätzen durchgesetzt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung