Tennis

ATP Finals in London: Termine, TV-Übertragung, Livestream, Liveticker

Von SPOX
Alexander Zverev wurde in die Guga-Kuerten-Gruppe gewählt.
© getty

Bei den ATP Finals krönen die besten acht der Spieler der Welt den Weltmeister. Hier gibt es alle Infos zum Turnier, dem Modus sowie der Übertragung im TV und Livestream.

Im Vorjahr setzte sich Grigor Dimitrov durch. Der Bulgare fiel in diesem Jahr jedoch aus den Top 10 und kann somit seinen Titel nicht verteidigen.

ATP Finals: Wann und wo findet das Turnier statt?

Das Turnier zum Abschluss der Saison der Herren wird seit 2009 in London ausgetragen. Alle Matches finden in der O2-Arena statt. Das erste Gruppenspiel ist für den 11. November angesetzt. Das Finale ist für den 18. November terminiert.

ATP Finals: TV-Übertragung, Livestream, Liveticker

Sky hat sich die Übertragungsrechte für das Finalturnier der Herren gesichert. Der Pay-TV-Sender zeigt alle Matches live auf Sky Sport 1. Zudem bietet Sky einen Livestream für die ATP Finals an. Für Sky-Abonnenten ist SkyGo kostenlos.

Wer kein Sky-Kunde ist, verpasst auf SPOX trotzdem nichts. Wir bieten zu jeder Partie einen ausführlichen Liveticker an.

ATP-Finals: Modus mit zwei Gruppen

Anders als bei den großen Grand-Slam-Turnieren wird nicht von Anfang an im K.o.-Modus gespielt. Stattdessen gibt es zunächst eine Gruppenphase. Die acht Spieler wurden in zwei Gruppen gelost. In denen treffen sie jeweils einmal auf jeden Gruppengegner. Die zwei Gruppenbesten ziehen ins Halbfinale ein. Die Halbfinalsieger ermitteln dann im Finale den Turniersieger.

ATP-Finals Zeitplan

DatumRunde
11. - 16. NovemberGruppenphase
17. NovemberHalbfinals
18. NovemberFinale

Alexander Zverev: Von Boris Becker in Guga-Kuerten-Gruppe gelost

Boris Becker fungierte für die Auslosung der Gruppen als Losfee. Der dreifache Wimbledon-Sieger bescherte Alexander Zverev Duelle gegen Novak Djokovic, John Isner und Marin Cilic.

WeltranglistenpositionSpielerLand
7Marin CilicKroatien
5Alexander ZverevDeustchland
10John IsnerUSA
1Novak DjokovicSerbien

Roger Federer in der Lleyton-Hewitt-Gruppe

WeltranglistenpositionSpielerLand
8Dominic ThiemÖsterreich
9Kei NishikoriJapan
6Kevin AndersonSüdafrika
3Roger FedererSchweiz

Rafael Nadal sagt für ATP-Finals ab

Nach dem Weltranglistenvierten Juan Martin del Potro musste auch Rafael Nadal seine Teilnahme an den ATP Finals bekannt gegeben. Der Weltranglistenzweite beendete seine Saison vorzeitig und unterzog sich einer Knöchel-OP, bei der ein freies Gelenkteilchen entnommen wurde.

ATP-Finals: Die Sieger der letzten zehn Jahre

JahrSiegerFinalgegnerErgebnis
2017Grigor DimitrovDavid Goffin7:5, 4:6, 6:3
2016Andy MurrayNovak Djokovic6:3, 6:4
2015Novak DjokovicRoger Federer6:3, 6:4
2014Novak DjokovicRoger Federerkampflos
2013Novak DjokovicRafael Nadal6:3, 6:4
2012Novak DjokovicRoger Federer7:6 (8:6), 7:5
2011Roger FedererJo-Wilfried Tsonga6;3, 6:7 (6:8), 6:3
2010Roger FedererRafael Nadal6:3, 3:6, 6:1
2009Nikolay DavidenkoJuan Martin del Potro6:3, 6:4
2008Novak DjokovicNikolay Davidenko6:1, 7:5
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung