Tennis

Hamburg-Finale! Erfolgsduo Oliver Marach und Mate Pavic bereits für ATP-Finals qualifiziert

Von tennisnet
Oliver Marach (l.) und Mate Pavic (r.)
© getty

Das österreichisch-kroatische Doppel Oliver Marach und Mate Pavic hat sich vorzeitig für die Teilnhame an den Nitto ATP-Finals in London qualifiziert. Ausschlaggebend dafür ist die Final-Teilnahme beim ATP-Turnier in Hamburg.

Die Teilnahme an den ATP-Finals in London ist die logische Konsequenz der überragenden Saison von Oliver Marach und Mate Pavic.

Der Österreicher und der Kroate gehören im Jahr 2018 zu den Titelanwärtern bei jeder Turnierteilnahme und das Doppel hat sich zwischenzeitlich an die Spitze der Doppel-Weltrangliste gesetzt.

Der 25-Jährige Pavic wurde Anfang Juli als Nummer eins der Weltrangliste geführt. Bereits im vergangenen Jahr qualifizierten sich Pavic und der 38-jährige Österreicher für das Finals-Turnier in London, bei dem in der Gruppenphase Schluss sein sollte.

Zu Beginn des Jahres feierten Marach/Pavic den Triumph bei den Australian Open, spielten sich in neun weitere Finals und sicherten sich dabie vier Titel. Bei den French Open unterlag das Erfolgsduo im Finale den Franzosen Nicolas Mahut und Pierre-Hugues Herbert.

Finale in Hamburg macht Finals-Teilnahme klar

Die entscheidenden Punkte für die vorzeitige Qualifikation sammelten Marach/Pavic beim ATP-Turnier in Hamburg. Am Rothenbaum setzten sich Marach/Pavic mit 2:6, 6:4 und einem 10:7 im Matchtiebreak gegen Daniell/Kolhoff durch.

"Für mich ist es das beste Turnier der Welt. Die Leute und die Fans in London sind einfach überragend", erklärte Pavic der ATP nach der Nachricht der sicheren Teilnahme in London.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung