Tennis

Titelverteidiger Dominic Thiem auch 2019 in Buenos Aires am Start

Von Nikolaus Fink
Thiem wird als Titelverteidiger an den Start gehen!
© getty

Der Österreicher Dominic Thiem wird auch im kommenden Jahr beim 250er-Turnier in Buenos Aires an den Start gehen. 2018 konnte sich der 25-Jährige den Titel in der argentinischen Hauptstadt sichern.

Thiem konnte sich im Endspiel gegen den Slowenen Aljaz Bedene durchsetzen und fixierte somit den ersten von drei Turniersiegen im Jahr 2018. Auch in der kommenden Spielzeit soll dem Lichtenwörther in Buenos Aires ein guter Start in die Sandplatzsaison gelingen.

Die Konkurrenz in Südamerika wird jedoch nicht zu unterschätzen sein. Bis jetzt haben neben Thiem Fabio Fognini, Diego Schwartzman und David Ferrer ihr Antreten zugesagt. Nichtsdestotrotz wird der Österreicher als großer Favorit ins Turnier gehen.

Schließlich scheint er sich in Buenos Aires besonders wohl zu fühlen. Bereits zweimal konnte er das ATP-250-Turnier gewinnen - neben dem Triumph im Jahr 2018 durfte Thiem auch 2015 den Pokal in die Höhe stemmen.

Das Turnier wird vom 11. bis 17. Februar über die Bühne gehen. Zuvor wird Dominic Thiem mit dem österreichischen Davis-Cup-Team versuchen, im Heimduell gegen Chile den Einzug ins Finale des Teamwettbewerbs zu fixieren. Danach geht es für den 25-Jährigen nach Brasilien zu den Rio Open.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung