Tennis

Dominic Thiem will 2019 einen Grand-Slam-Titel

Sebastian Ofner, Dominic Thiem, Dennis Novak
© Twitter / @ThiemDomi

Aktuell trainiert Dominic Thiem auf Teneriffa für die neue Saison. Um sein großes Ziel in 2019 redet er nicht drumherum.

Oh du Fröhliche... nun ja, es weihnachtet in diesem Jahr wohl recht wenig bei Dominic Thiem. Bis zum 21. Dezember ist beinhartes Training auf Teneriffa angesagt, und Heilig Abend? "Fällt heuer ins Wasser", erklärte der 25-Jährige im Gespräch mit krone.at. "Am Heilgen Abend sitze ich schon im Flieger nach Dubai, am 27. Dezember starte ich mit einer Exhibition in Abu Dhabi."

Auf Teneriffa mit Dominic Thiem versammelt: Bruder Moritz, Dennis Novak, Sebastian Ofner, Ernests Gulbis, Jan-Lennard Struff und David Goffin - ein hochkarätiges Trainings-Team! "Wir ergänzen uns alle prima, pushen uns", so Thiem. Besonders über Bruder Moritz, der 2018 seine ersten ATP-Punkte geholt hat, freut er sich. "Ich hoffe, dass auch er den Durchbruch schafft. Ich bin sein größter Fan!"

Viel Zeit zum Relaxen sei nicht, versicherte der Lichtenwörther weiter, abends gehe es in eine Sportsbar, "da schalte ich ab, lachte viel mit meinen Trainingskollegen." Morgens um 7.30 Uhr gehe es dann wieder los.

Und alles für das große Ziel in 2019, den ersten Major-Titel, nachdem Thiem 2018 bei den French Open sein erstes Finale erreicht hatte, dort jedoch an einem überragenden Rafael Nadal an die Grenzen gestoßen war. "Seit meiner Kindheit träume ich davon", sagte Thiem. "Dafür arbeite ich täglich, dafür gehe ich über Grenzen!"

Das ganze Interview sowie aktuelle Fotos aus Teneriffa findet ihr hier!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung