Tennis

Dominic Thiem auch 2019 in Barcelona am Start

Von Nikolaus Fink
Thiem schied im vergangenen Jahr erst im Halbfinale aus!
© getty

Österreichs bester Tennisspieler Dominic Thiem wird 2019 beim ATP-500-Turnier in Barcelona aufschlagen. In den vergangenen beiden Jahren zeigte der Lichtenwörther in der katalanischen Hauptstadt gute Leistungen.

In der abgelaufenen Saison musste sich der 25-Jährige erst im Halbfinale dem aufstrebenden Griechen Stefanos Tsitsipas geschlagen geben, 2017 erreichte Thiem in Barcelona sogar das Endspiel. Damals verlor der Weltranglistenachte gegen den Spanier Rafael Nadal.

Sowohl Tsitsipas als auch Nadal werden auch im kommenden Jahr auf der Pista Rafa Nadal aufschlagen. Zudem wird sich auch der japanische Superstar und zweifache Turniersieger Kei Nishikori beim Sandplatzklassiker die Ehre geben.

Wohl sechs Turniere in der europäischen Sandplatzsaison

"Thiem, Nishikori und Tsitsipas sind drei der besten Spieler der Welt. Daher sind wir stolz, dass sie auch 2019 am Turnier teilnehmen werden", erklärt Turnierdirektor Albert Costa in einer Aussendung.

Dominic Thiem wird somit aller Voraussicht nach bei sechs Events in der europäischen Sandplatzsaison am Start sein. Neben dem Turnier in Barcelona dürfen die Fans dem Roland-Garros-Finalisten des Jahres 2018 wohl in Monte Carlo, Madrid, Rom, Lyon und Paris auf die Beine schauen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung