Tennis

Rolex Paris Masters: Alexander Zverev hält Diego Schwartzman in Schach

Von Maximilian Kisanyik
Alexander Zverev in Paris
© getty

Alexander Zverev hat sich beim Rolex Paris Masters in die nächste Runde gespielt. Im Achtelfinale ließ die deutsche Nummer eins gegen Diego Schwartzman nichts anbrennen und setzte sich mit 6:4 und 6:2 durch.

Es war erst das zweite Aufeinandertreffen zwischen Alexander Zverev und Diego Schwartzman. Im Jahr 2014 fegte der Argentinier mit 6:1 und 6:0 über den damals erst 17-jährigen Deutschen hinweg.

Vier Jahre später sollte es nicht so leicht für den Argentinier werden. Beide Spieler tasteten sich im Achtelfinale im Pariser Stadtteil Bercy in die Partie und agierten abwartend. Schwartzman stellte Zverev vor Aufgaben und gab in langen Grundlinienduellen nicht nach. Der fünf Jahre jüngere NextGen-Star auf der Gegenseite gab jedoch nicht nach und schnappte sich schnell die 2:1-Breakführung.

Auch im Anschluss behielt Zverev die Oberhand, ließ sich auch von zwei Breakbällen gegen sich nicht aus der Ruhe bringen und stellte nach 40 Minuten auf 6:4.

Zverev bleibt am Drücker

Auch in Satz zwei legte Zverev gut los und erarbeitete sich prompt zwei Breakbälle, die Schwartzman jedoch abwehren konnte. Auch der Deutsche geriet kurz in Bredouille, konnte sich aber auf seinen starken Aufschlag verlassen und hielt sich weiter schadlos.

Beim Stand von 1:1 legte Zverev noch einmal ein paar Prozent auf sein Spiel und schnappte sich das erneut frühe und verdiente Break. Gewohnt lässig spielte Zverev mit der Führung im Rücken auf, variierte gut und erarbeitete sich immer wieder freie Punkte. Ein weiteres Break zur 4:1-Führung war die Vorentscheidung. Nach 1:20 Stunden verwandelte der 21-Jährige seinen ersten Matchball zum Einzug in die Runde der letzten acht Spieler.

Zverev trifft im Viertelfinale auf den Russen Karen Khachanov, der sich in einer engen Partie gegen John Isner durchsetzte. Khachanov spielte großartiges Tennis und gewann am Ende mit 6:4, 6:7 (9) und 7:6 (8).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung