Tennis

Wie einst Rafael Nadal: Fabio Fognini wird Unterwäsche-Model

Fabio Fognini
© Instagram / @fabiofogna

Fabio Fognini wird sein Glück ab sofort in Stoffen von Emporio Armani suchen.

Andre Agassi gestand einst, aus Aberglauben den Großteil seiner Karriere ohne Unterhose bestritten zu haben - er hatte sie zu einem Match vergessen und gewonnen.

Fabio Fognini sollte das besser nicht passieren. Denn der Weltranglisten-13. hat einen großen Werbevertrag an Land gezogen, mit keinem Geringeren als dem italienischen Modeunternehmen von Giogio Armani.

"Ich bin sehr stolz, globaler Markenbotschafter von #EA7 und Emporio-Armani-Unterwäsche zu werden! Bin überglücklich, ein Team mit einer solchen italienischen Legende zu bilden", twitterte Fognini, der nach seiner besten Saison überhaupt - mit drei Titeln - auch einen kleinen Schritt zu einer italienische Legende getan hat.

Auch Gattin Flavia Pennetta, nach dem Sieg bei den US Open 2015 ganz sicher eine italienische Legende, ist dabei.

Erinnerungen an Rafael Nadal in 2015

Bislang war Fognini von der Firma Hydrogen ausgestattet, die vor allem durch ihre prägnant aufgedruckten Totenköpfe aufgefallen ist. Seine neue Kollektion wird der 31-Jährige erstmals ab dem 7. Januar beim Turnier in Auckland präsentieren.

Fognini ist nicht das erste Unterwäsche-Model im Tennis in jüngster Zeit: 2015 sorgte Rafael Nadal mit einer groß angelegten Werbekampagne für Tommy Hilfiger für Aufsehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung