Tennis

ATP Wien: Neal Skupski und Joe Salisbury holen Doppel-Titel

Von tennisnet
Neal Skupski und Joe Salisbury haben in Wien zugeschlagen
© GEPA

Neal Skupski und Joe Salisbury haben den Doppel-Wettbewerb beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Wien gewonnen. Das britische Duo besiegte im Finale Mike Bryan und Edouard Roger Vasselin.

Das erste Break im gesamten Match ebnete Neal Skupski und Joe Salisbury den Weg zum Finalsieg in Wien: Edouard Roger-Vasselin war es, der seinen Aufschlag im achten Spiel des zweiten Satzes abgeben musste. Der Franzose hatte gleich anschließend die Chance, den Faux-Pas wieder gut zu machen - der Return des Franzosen geriet bei Einstand allerdings zu hoch, Skupski/Salisbury zogen auf 5:3 davon. Und siegten nach einer Spielzeit von 1:15 Stunden mit 7:6 (5) und 6:3.

Skupski hatte in diesem Jahr mit seinem Bruder Ken schon den Titel in Montpellier geholt, Salisbury in Shenzhen an der Seite von Ben McLachlan gewonnen.

Für Mike Bryan wäre es der 121. Turniersieg auf der ATP-Tour gewesen, der fünfte des Jahres. Mit Bruder Bob holte er sich den Sieg in Miami und Monte Carlo, mit Jack Sock die Trophäen in Wimbledon und zuletzt bei den US Open. Sock war in der laufenden Woche in Basel engagiert, kommende Woche beim ATP-Masters-1000-Turnier in Paris-Bércy werden die beiden US-Amerikaner wieder gemeinsam aufschlagen.

Hier das Doppel-Tableau in Wien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung