Tennis

ATP Tokio: Struff eröffnet Viertelfinale gegen Shapovalov, Tsitsipas fordert Nishikori

Von tennisnet
Stefanos Tsitsipas hat am Freitag eine Mammut-Aufgabe vor sich
© getty

Beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Tokio stehen die Viertelfinal-Partien fest. Neben Überraschungsmann Jan-Lennard Struff konnten sich am Donnerstag die jeweils höher eingeschätzten Spieler durchsetzen.

Jan-Lennard Struff wird den Viertelfinal-Freitag in Tokio um 12 Uhr Ortszeit eröffnen, Gegner des Warsteiners wird Denis Shapovalov sein. Der junge Kanadier hatte sich bereits am Mittwoch gegen Stan Wawrinka in drei Sätzen durchgesetzt, hatte dabei allerdings gegen Ende Probleme mit seinem rechten Knie.

Neben dem deutschen Davis-Cup-Sieger setzten sich beim ATP-World-Tour-500-Turnier in der japanischen Hauptstadt die Favoriten durch, wenn auch in unterschiedlicher Art und Weise. Stefanos Tsitsipas hatte mit Alex de Minaur hart zu kämpfen, der Dreisatz-Erfolg bescherte dem Griechen allerdings ein Treffen mit dem Lokalfavoriten Kei Nishikori.

Wimbledon-Finalist Kevin Anderson musste gegen Frances Tiafoe ebenfalls über die volle Distanz, der Südafrikaner trifft in der Runde der letzten Acht gegen Richard Gasquet. Letzterer setzte sich zweimal im Tiebreak gegen Nick Kyrgios durch.

Hier das Einzel-Tableau in Tokio

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung