Tennis

Ist Andre Agassi der neue Dimitrov-Coach?

Andre Agassi, Grigor Dimitrov
© TennisTV

Der achtfache Major-Champ Andre Agassi ist offenbar zurück im Trainer-Business.

Bahnt sich hier ein neues Spieler-Trainer-Traumpaar an? Oder ist alles schon fix - und keiner hat es mitbekommen? Beim Masters-Turnier in Paris-Bercy staunte man zumindest nicht schlecht, als am Sonntag Grigor Dimitrov mit Tennislegende Andre Agassi auftauchte und dieser beim Training mit Rafael Nadal erste Tipps gab.

Weltmeister Dimitrov mit schwacher Saison

Dimitrov erlebte nach seinem starken Jahr 2017 mit dem Highlight des Sieg bei den ATP Finals in London keine gute Spielzeit. Der Bulgare belegt nur Platz 22 in der Jahreswertung - zu wenig, um wieder in London dabei zu sein und seinen Titel verteidigen zu können. Dabei war die Saison des 27-Jährigen mit dem Viertelfinale in Melbourne und dem Endspiel in Rotterdam gut losgegangen; ein Halbfinale in Monte Carlo war danach das beste Ergebnis.

In den letzten fünf Matches hingegen musste Dimitrov vier Niederlagen einstecken. Ob Agassi beim letzten Event für Dimitrov in Paris erste Ideen hat, wie alles besser wird - oder man einen Probelauf für eine gemeinsame Saison 2019 ins Auge gefasst hat? Noch gibt's keine offizielle Aussage der beiden.

Agassi nach Djokovic-Trennung wieder da

Auch für Agassi wäre ein erneutes Engagement als Coach spannend. Seine Zeit als Supercoach für Novak Djokovic endete nach nur wenigen Monaten im März diesen Jahres. Sein Zitat dazu: "Wir sind uns einig, dass wir viel zu oft nicht einer Meinung sind."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung