Tennis

Tennis - Laver Cup 2018: TV, Übertragung, Livestream, Modus

Von SPOX
Tennis - Laver Cup 2018: Datum, Spieler, Format, TV-Übertragung
© getty

In diesem Jahr findet die zweite Auflage des Laver Cups statt. Bei SPOX erfahrt ihr, wie das Turnier entstanden ist, welche Spieler in diesem Jahr antreten und wo das Turnier im TV übertragen wird.

Was ist der Laver Cup? Format ,Gründung

Tennis-Legende Roger Federer und seine Management-Agentur Team8 haben den Laver Cup gegründet. Er soll die australische Tennislegende Rod Laver ehren. Über drei Tage hinweg treffen jeweils sechs Spieler, stellvertretend für Team Europa und Team World, aufeinander.

An jedem der drei Spieltage werden insgesamt vier Matches (3 Einzel, 1 Doppel) über jeweils zwei Gewinnsätze ausgetragen. Sollte es nach zwei Sätzen 1:1 stehen, würden die Spieler über den Match-Tiebreak bis 10 Punkte gehen.

Um den Laver Cup zu gewinnen, braucht ein Team 13 Punkte. Besonders dabei ist, dass nicht alle Siege gleich gewertet werden.

Sieg nach SpieltagPunkte
Pro Sieg am Freitag1
Pro Sieg am Samstag2
Pro Sieg am Sonntag3

Wo und wann findet der Laver Cup 2018 statt?

Stattfinden wird das Turnier vom 21. bis 23. September im United Center in Chicago, Illinios. Jährlich wechselnd sind Team Europa und Team World Gastgeber des Turniers. 2017 fand das Turnier in Prag statt. Gespielt wird immer auf einem Hartplatz in der Halle.

Laver Cup 2018: Spieler von Team Europe und Team World

Grundsätzlich qualifizieren sich die besten vier Europäer und Nicht-Europäer direkt für die Teams. Die Kapitäne können dann zu einem späteren Zeitpunkt zwei weitere Spieler berufen, um die Teams zu komplettieren. Sofern ein Spieler an einer Teilnahme kein Interesse hat, kann er darauf verzichten. Der beste Spieler des World-Teams, Juan Martin del Potro, musste verletzungsbedingt ebenso absagen wie Europas Rafael Nadal.

Team EuropaTeam World
Roger FedererKevin Anderson
Novak DjokovicJohn Isner
Alexander ZverevDiego Schwartzman
David GoffinNick Kyrgios
Grigor DimitrovJack Sock
Kyle EdmundFrances Tafoe (ersetzt de Potro)

Laver Cup 2018: TV-Übertragung, Livestream

Im deutschen Fernsehen wird das Turnier beim Pay-TV Sender Sky zu sehen sein. Parallel kann man das Geschehen im Livestream bei Amazon Prime verfolgen. Der erste Spieltag beginnt am 21. September um 22 Uhr deutscher Zeit, die darauffolgenden Spieltage starten um 20 Uhr deutscher Zeit.

Laver Cup 2018: Preisgelder

Jeder Spieler bekommt beim Laver Cup eine Antrittsprämie. Wie hoch diese sein wird, ist aktuell unbekannt. Zusätzlich dazu bekommt jeder Spieler des Siegerteams ein Preisgeld in Höhe von 250.000 US-Dollar. Weltranglistenpunkte gibt es beim Laver Cup nicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung